Bildung
Praktische Hinweise für Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer

BILDUNG 

 

Markus TuschyHier finden Sie alle Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Allgemeine Informationen erhalten Sie bei:

Markus Tuschy
Magistrat der Stadt Idstein

Abteilung Familie
König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein
Tel.: +49 6126 78-330, Fax: +49 6126 78-9330
E-Mail: markus(dot)tuschy(at)idstein(dot)de

 

Willkommen/Welcome in Idstein

Praktische Hinweise für Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer/Practical advices for refugees and refugee supporters als pdf.Download

 

Kindergarten & Schule

Kindertagestätten
 

In Idstein werden in 14 Kindertagestätten Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren betreut. Die Aufnahme erfolgt, orientiert an den Schulbezirksgrenzen, wohnortnah.

Kinder von Familien im Asylverfahren (Flüchtlingskinder) haben ab dem vollendeten 1. Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf eine tägliche Betreuung in einer Kindertagestätte.

Zu den Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zählt die Kostenübernahme eines Halbtagesplatzes. Die Kostenübernahme erfolgt über den Rheingau-Taunus-Kreis, Fachdienst Migration. In begründeten Fällen, zum Beispiel Kindeswohlaspekten, ist ein Ganztagesplatz erforderlich und der Differenzbetrag wird vom Fachdienst Jugendförderung übernommen. Wechselt die Familie in den Bezug von Leistungen, erfolgt die Kostenübernahme der Kindertagesstättengebühren wie in allen anderen Fällen durch den Fachdienst Jugendförderung.

Die Anmeldung erfolgt, wie bei allen anderen Kindern auch, für die städtischen Kindertagesstätten bei der Stadt Idstein, für die anderen Kindertagesstätten bei dem jeweiligen Träger. Weitere Informationen:

Alle Kindertagesstätten in Idstein

Idsteiner Netzwerk für Familien

Gebühren, Anträge und Satzungen

 

Kontakt allgemein bei Fragen zu Kindertagesstätten sowie Beratung, Unterstützung und Förderung von Sprachfördermaßnahmen sowie von Präventions- und Integrationsprojekten für Kinder im Alter von 6 - 10 Jahren

Markus Tuschy
Magistrat der Stadt Idstein
König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein
Tel.: +49 6126 78-330, Fax: +49 6126 78-9330
E-Mail: markus(dot)tuschy(at)idstein(dot)de

 

Kontakt Anmeldung in einer städtischen Kindertagesstätte

Kerstin Rodloff
Magistrat der Stadt Idstein
König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein
Tel.: +49 6126 78-333, Fax: +49 6126 78-9333
E-Mail: kerstin(dot)rodloff(at)idstein(dot)de
 

Michael Groß
Magistrat der Stadt Idstein
König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein
Tel.: +49 6126 78-332, Fax: +49 6126 78-9332
E-Mail: michael(dot)gross(at)idstein(dot)de

 

Schulen

Grundschulen

In Idstein gibt es vier Grundschulen mit einer Schülerbetreuung über die Fördervereine an den jeweiligen Schulen.
Die Anmeldung erfolgt bei der zuständigen Grundschule

Mitzubringende Unterlagen

  • Geburtsurkunde mit Übersetzung
  • Aufenthaltsstatus

Mindestens ein Erziehungsberechtigter und das Kind müssen bei der Anmeldung dabei sein.

Grundschulen in Idstein

Intensivklassen

Schulen bieten bei größerer Anzahl von Neuankömmlingen (Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern) verpflichtend Intensivklassen an. Diese dienen als Hilfe für Schülerinnen und Schüler, die grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache erwerben müssen.

Diese Intensivklassen sind ein verpflichtendes Angebot für alle schulpflichtigen Neuankömmlinge, vermitteln grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache und werden in der Regel von 12 bis 16 Schülerinnen und Schülern besucht. Sie umfassen für Schülerinnen und Schüler in der Regel mindestens 28 Unterrichtsstunden an weiterführenden Schulen und 20 Unterrichtsstunden an Grundschulen. Intensivklassen bestehen in der Regel ein Jahr und bereiten den Übergang in Regelklassen vor.

Die Integration dieser Schülerinnen und Schüler kann u.a. durch ihre Einbindung in den musisch-ästhetischen Unterricht und in den Sportunterricht von Regelklassen sowie im Rahmen von Ganztagsangeboten der Schule gestärkt werden. Ihre Teilnahme am entsprechenden Unterricht in Regelklassen derselben Schule ist daher anzustreben.

 

Weiterführende Schulen

Die Anmeldung für alle Schülerinnen und Schüler erfolgt in dem

Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und
die Landeshauptstadt Wiesbaden
Walter Hallstein-Straße 3-5
65197 Wiesbaden
Telefon: +49 611  8803 466 

Ansprechpartnerin: Frau Neukirch
Anmeldezeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 10.00 bis 11.30 Uhr
(Öffnungszeiten in den Ferien bitte erfragen)

Ein Erziehungsberechtigter sowie die Schülerin/der Schüler müssen bei der Anmeldung dabei sein

Mitzubringende Unterlagen:

Das Aufnahme und Beratungszentrum entscheidet aufgrund der Sprachkenntnisse, welche Schule für die Schülerin/den Schüler in Betracht kommt. Danach sollte mit der entsprechenden Schule Kontakt aufgenommen werden, um das weitere Verfahren zu besprechen.

 

Sprachförderung

 

Ehrenamtliche Deutschkurse

Die Zielgruppe der ehrenamtlichen Deutschkurse sind Asylbewerberinnen und Asylbewerber, die aufgrund ihres bislang befristeten Aufenthaltsstatus keinen Zugang zu den Integrationskursen haben.Sie sollten sich in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld orientieren, Kontakte knüpfen und verständigen können. Dafür ist ein Verständnis der deutschen Sprache notwendig.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einfache Deutschkenntnisse zu erwerben. Die angebotenen Deutschkurse in Idstein und Umgebung sind für die Flüchtlinge kostenlos. Sie werden vor allem von Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt.

 

Voraussetzung für Deutschlehrer:

  • Spaß am Unterrichten 
  • Motivation, Asylsuchenden die Integration zu erleichtern 
  • Einfühlung in die schwierige Situation der Asylsuchenden

 

Sprachkurse für Flüchtlinge in Idstein

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

Fortgeschrittene I
9:00 - 11:00 Uhr

Frau Greiner

Kath. Gemeinde

Fortgeschrittene I

9:00 - 11:00 Uhr

Frau Greiner

Kath. Gemeinde

Fortgeschrittene II

9:00 - 11:00 Uhr

Herr Zimmermann

Kath. Gemeinde

 

Fortgeschrittene II

9:00 - 11:00 Uhr

Kath. Gemeinde

Kath. Gemeinde

Anfänger I

9:00 - 10:30 Uhr

Frau Lisy

Ev. Gemeinde

Anfänger I

9:00 - 10:30 Uhr

Frau Batliwala

Ev. Gemeinde

Fortgeschrittene BI

11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Herr Zimmermann

Kath. Gemeinde

 

 

Anfänger II

9:45 - 11:15 Uhr

Frau Grabosch

Hochschule Fresenius

Alpha

11:00 - 12:30 Uhr

Frau Lisy

Ev. Gemeinde

Anfänger II

11:00 - 12:30 Uhr

Herr Röther

Ev. Gemeinde

     

Konversation

18:30 - 20:00 Uhr

Frau Woydich

Familienzentrum

       

 

Wo?

Ev. Gemeinde: Evangelisches Gemeindehaus, Albert-Schweitzer-Straße 4, Idstein
Kath. Gemeinde: Bischof-Dirichs-Heim, Wiesbadener Straße 21, Idstein
Familienzentrum: Veitenmühlweg 11, Idstein
Hochschule Fresenius: Limburger Straße 2, Idstein

 

Sprachkurs für Flüchtlinge in Idstein-Heftrich

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Herr Potthoff/Frau Berenbruch, Ev. Gemeinde Heftrich, Neugasse, 6, Idstein-Heftrich

 

Sprachkurs für Flüchtlinge in Idstein-Oberauroff

Montag 18:30 - 20:00 Uhr, Frau Woydich, Ev. Gemeinde Oberauroff, Kirchstraße 12, 65510 Idstein-Oberauroff

 

Sprachkurs für Flüchtlinge in Idstein-Wörsdorf

Montag 15:30 -17:00, Frau Schwartz, Wörsbachschule, Jahnstraße 12, Idstein-Wörsdorf
Mittwoch 15:30 - 17:00 Uhr, Frau Schwartz, Wörsbachschule, Jahnstraße 12, Idstein-Wörsdorf

 

e-learning refugee group idstein


Sprachkurs für Jugendliche und junge Menschen von 17-27 Jahren

Mittwoch, 16:00 - 18:00 Uhr, IB Internationaler Bund; Jugendmigrationsdienst Sprach-Café, Grunerstr. 58,
Telefon: +49 6126 56952

 

Sprachkurse an der Volkshochschule 

Die Volkshochschule Rheingau-Taunus ist eine Einrichtung der Erwachsenenbildung. Neben den zahlreichen Projekten der lebens- und berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildung bietet sie eine Vielzahl an Deutschkursen an. Zu beachten ist, dass die Teilnehme an den Kursen verpflichtend und kostenpflichtig ist.

Zu den Sprachkursen der VHS

 

Angebote des Goethe Institutes

 

Selbstlernvideos

Arabisch - Deutsch

 

Nützliche Links und Apps

 

 

 

Erwachsenenbildung

 

Außerhalb des Themengebietes Sprachförderung bietet die VHS ein umfassendes Angebot von Freizeitprogrammen an, so finden z.B. Yoga-, Mal-, Koch- oder Töpferkurse statt.

Hier ist das aktuelle Programm der VHS zu finden. Auch diese Kurse sind verpflichtend und kostenpflichtig.